Hard Facts

MISSION

 

Wir möchten zeigen, welche Wechselwirkungen durch eine globale Welt entstehen.

Wir möchten die 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung für jeden in den Alltag integrierbar machen.

Wir möchten vor allem junge Menschen motivieren und befähigen, damit sie ihrer sozialen Verantwortung gerecht werden können.

 

Der aktionstag

Zielgruppe & Veranstalter

Warum gibt es
den Aktionstag?

Seid Dabei!

Anmeldung 2021

FOR SUSTAINABLE DEVELOPMENT

THE GLOBAL GOALS

Redner*Innen und Unterstützer*innen 2020 & 2021

Jungunternehmerin & Changemakerin, Impulsrednerin 2021

Jamila Tressel

Jamila Tressel ist Bildungsaktivistin, Autorin, Jungunternehmerin, ausgebildeter System-Coach sowie Speakerin & Trainerin zum Thema Schul- und Bildungstransformation & Persönlichkeitsentwicklung. Sie setzt sich als ehemalige Schülerin der Ev. Schule Berlin Zentrum (ESBZ) seit 2012 für einen radikalen Wandel im deutschen Bildungssystem ein und ist Mitgesellschafterin der Initiative „Schule im Aufbruch“, Mitgründerin der gUG „Herausforderung einfach machen“ sowie Koautorin des Buches „Wie wir Schule machen – Lernen, wie es uns gefällt“. Aktuell entwickelt sie die „Young BLISSness Academy“, um Bildung, Persönlichkeitsentwicklung, Potentialentfaltung und Unternehmertum zu verbinden und junge Leute zu trainieren, zu stärken und zu befähigen, ihre Zukunft aktiv selbst mitzugestalten.

„Die Global Goals zeigen uns auf, was jeder von uns, aber vor allem, was wir, alle Menschen gemeinsam, für riesige Aufgaben in Angriff nehmen müssen, um unsere Welt ein Stück besser und gerechter zu machen. Wir haben jetzt die Chance, gemeinsam unsere Zukunft zu gestalten. Darum ist es unsere Pflicht und unsere Verantwortung, jeden, insbesondere unsere Kinder, die am längsten in dieser Zukunft leben werden, an ihrer Mitgestaltung teilhaben zu lassen. Kinder sind zu so viel mehr fähig als die meisten denken. Wenn wir ihnen die Möglichkeit geben, sich einzubringen, ihre eigenen Ideen zur Verbesserung der Welt zu entwickeln und sie in der Umsetzung unterstützen, können wir Großartiges vollbringen.

Die Global Goals Aktionstage bieten eine großartige Chance dafür, geben Raum für Austausch und Inspirationen und befassen sich mit den wirklich wichtigen Themen für unsere Welt. Sie befähigen, motivieren und zeigen Möglichkeiten auf, wie jeder von uns, egal ob jung oder alt, zum Erreichen der 17 globalen Ziele für nachhaltige Entwicklung beitragen kann. Denn wir alle tragen die Verantwortung für diese Welt. Und nur gemeinsam wird es uns gelingen, die 17 Global Goals zu erreichen“

 

Oberbürgermeister der Stadt Karlsruhe

Dr. Frank Mentrup

Dr. Frank Mentrup ist Oberbürgermeister der Stadt Karlsruhe, Vorsitzender der TechnologieRegion Karlsruhe und in vielen deutschen und europäischen Gremien vertreten. Sowohl auf kommunaler Ebene, als auch bei grenzüberschreitender Zusammenarbeit und im Rahmen von internationalen Projektpartnerschaften setzt er sich aktiv für nachhaltige Zielsetzungen ein.

„Die Global Goals der Vereinten Nationen rufen nicht nur die internationale Staatengemeinschaft zu mehr Nachhaltigkeit auf. Sie können und sollen ein Leitfaden für uns alle sein, die wir uns verantwortungsvoll der Zukunft stellen und das Leben auf unserem Planeten mitgestalten wollen. Besonders in der Diskussion um Klimawandel und Umweltschutz werden dabei die Stimmen junger Menschen immer lauter, da sie ihre Zukunft gefährdet sehen und schützen wollen. Die Global Goals Aktionstage setzen ein wichtiges Zeichen, da sie Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen ein Forum bieten, um sich Gehör zu verschaffen. Die hier entstehenden Wünsche müssen von uns in der kommunalen Politik aufgegriffen und umgesetzt werden. Dies kann mitunter sehr schnell geschehen, da bereits Strukturen und Engagements bestehen, die sich den Global Goals verschrieben haben.

So setzt sich beispielsweise die lokale „Agenda 21“ seit über 20 Jahren für eine nachhal¬tige Entwick¬lung ein. Mit Hochdruck arbeitet unsere Verwaltung zudem an Konzepten zu Klimaschutz und Klimaanpassung. Auch gegen soziale Ungerechtigkeit gehen wir auf vielen Ebenen vor. Karlsruhe ist seit 2010 offiziell „Fairtrade-Stadt“ und um besondere Bemühungen im Bereich von Inklusion und Integration zu würdigen, verleiht die Stadt jährlich Preise. Armut bekämpfen wir ganz konkret, indem wir betroffene Familien mit dem Karlsruher Pass und dem Kinderpass unterstützen, den wir gemeinsam mit anderen Städten und Gemeinden geschaffen haben. Wir wissen, dass noch viel zu tun ist und freuen uns auf die frischen Ideen, die bei den diesjährigen Global Goals Aktionstagen entwickelt werden.“

Bürgermeisterin für Jugend und Bildung der Landeshauptstadt Stuttgart

Isabel Fezer

Barcamp-Experte

Jan Theofel

An wen richtet sich der Aktionstag?

Lehrer*innen mit deren Schüler*innen ab Klassenstufe 4 aus Schulen, welche sich im Schulumfeld bereits mit den Global Goals und Projektlernen auseinandergesetzt haben

Pädagog*innen, die sich auf den Weg machen, die Global Goals mit den Schüler*innen und Jugendlichen in den Alltag zu integrieren

VERANSTALTUNGSORT 2021: Digital

Dieses Jahr kommen wir zum ersten Mal digital zu Euch in die Schule

Unsere Mission

Wechselwirkungen einer globalen Welt aufzeigen

Nachhaltige Entwicklungsziele in den Alltag integrierbar machen

Junge Menschen für soziale Verantwortung motivieren und befähigen

Veranstalter & Unterstützer

Veranstalter
der Global Goals Aktionstage
Mitveranstalter
Der Global Goals Aktionstag 2021 wird unterstützt durch